Der neue BMW M3 und BMW M4.

Sportlichkeit in einer neuen Dimension.

35 Jahre nach dem Debüt des ersten BMW M3 präsentiert die
BMW M GmbH die jüngste Generation ihrer Hochleistungs-Sportwagen
für das Premium-Segment der Mittelklasse. In der neuen BMW M3 Limousine, in der neuen BMW M3 Competition Limousine, im neuen BMW M4 Coupé und im neuen BMW M4 Competition Coupé erreicht die unverwechselbare Kombination aus rennstrecken-orientierter Performance und souveräner Alltagstauglichkeit ein bislang unerreichtes Niveau.
Die Markteinführung der neuen High-Performance-Automobile beginnt im März 2021. Ebenso wie die jeweils eigenständigen Fahrzeugkonzepte einer Limousine mit Platz für bis zu fünf Insassen und eines viersitzigen Coupés bietet auch ihr Antriebsportfolio aussergewöhnlichen Freiraum für Individualität.

𝐑𝐞𝐢𝐡𝐞𝐧𝐬𝐞𝐜𝐡𝐬𝐳𝐲𝐥𝐢𝐧𝐝𝐞𝐫-𝐌𝐨𝐭𝐨𝐫 𝐦𝐢𝐭 𝐬𝐩𝐨𝐧𝐭𝐚𝐧𝐞𝐫 𝐊𝐫𝐚𝐟𝐭𝐞𝐧𝐭𝐟𝐚𝐥𝐭𝐮𝐧𝐠 𝐮𝐧𝐝 𝐌 𝐭𝐲𝐩𝐢𝐬𝐜𝐡𝐞𝐫 𝐇𝐨𝐜𝐡𝐝𝐫𝐞𝐡𝐳𝐚𝐡𝐥-𝐂𝐡𝐚𝐫𝐚𝐤𝐭𝐞𝐫𝐢𝐬𝐭𝐢𝐤.
Der Antrieb der neuen High-Performance-Automobile verbindet die M typische Hochdrehzahl-Charakteristik mit der jüngsten Ausführung der M TwinPower Turbo Technologie und markiert hinsichtlich Leistung und Drehmoment Spitzenwerte für Reihensechszylinder-Ottomotoren von BMW. Leichtbau und extreme Steifigkeit kennzeichnen die für maximale Performance entwickelten Komponenten des Grundmotors. Zwei Turbolader mit indirekter Ladeluftkühlung, eine strömungsoptimierte Ansaugluftführung und die mit einem Maximaldruck von 350 bar agierende Benzin-Direkteinspritzung tragen zur spontanen Kraftentfaltung und zur bis in hohe Lastbereiche kontinuierlich anhaltenden Drehfreude bei. Diese Leistungscharakteristik erzeugt ein imposantes Fahrerlebnis. Jeweils 4,2 Sekunden genügen der neuen BMW M3 Limousine und dem neuen BMW M4 Coupé für den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100. Bei der Beschleunigung von null auf 200 km/h vergehen 13,7 Sekunden.
Die Competition Modelle beschleunigen jeweils in 3,9 Sekunden von null auf 100 km/h, beziehungsweise in 12,5 Sekunden von null auf 200 km/h. Eine modellspezifische Abgasanlage mit elektrisch gesteuerten Klappen sorgt dabei für eine emotionsstarke Soundentwicklung.
Ein modellspezifisches Kühlsystem gewährleistet, dass für alle Antriebskomponenten sowohl im Alltag bei Kurzstreckenfahrten und im Stadtverkehr als auch im Hochleistungsbetrieb auf der Rennstrecke jederzeit optimale Betriebstemperaturen herrschen.

𝐄𝐢𝐧𝐳𝐢𝐠𝐚𝐫𝐭𝐢𝐠𝐞 𝐕𝐢𝐞𝐥𝐟𝐚𝐥𝐭: 𝟔-𝐆𝐚𝐧𝐠-𝐇𝐚𝐧𝐝𝐬𝐜𝐡𝐚𝐥𝐭𝐮𝐧𝐠, 𝟖-𝐆𝐚𝐧𝐠 𝐌 𝐒𝐭𝐞𝐩𝐭𝐫𝐨𝐧𝐢𝐜 𝐆𝐞𝐭𝐫𝐢𝐞𝐛𝐞 𝐦𝐢𝐭 𝐃𝐫𝐢𝐯𝐞𝐥𝐨𝐠𝐢𝐜, 𝐇𝐢𝐧𝐭𝐞𝐫𝐫𝐚𝐝𝐚𝐧𝐭𝐫𝐢𝐞𝐛 𝐮𝐧𝐝 𝐌 𝐱𝐃𝐫𝐢𝐯𝐞.
Ein klassisches Performance-Erlebnis bietet die Kombination des Reihensechszylinder-Motors mit einer 6-Gang Handschaltung in der neuen BMW M3 Limousine und im neuen BMW M4 Coupé. Das manuelle Getriebe verfügt über einen Schaltassistenten, dessen Anschlussdrehzahlregelung schlupffreies Einkuppeln nach dem Herunterschalten beim Anbremsen
vor Kurven sicherstellt.
Das 8-Gang M Steptronic Getriebe mit Drivelogic der Competition Modelle zeichnet sich durch eine präzise auf die Motorcharakteristik abgestimmte Gangabstufung und eine grosse Spreizung der Fahrstufen aus. Es ermöglicht vollautomatische Gangwechsel ebenso wie manuelles Schalten mit dem M spezifischen Gangwahlschalter sowie mit Schaltwippen am Lenkrad. Die Schaltcharakteristik des Getriebes lässt sich mit dem in den Gangwahlschalter integrierten Drivelogic Taster variieren. Sowohl im automatisierten als auch im manuellen Modus stehen drei deutlich voneinander unterscheidbare Stufen zur Auswahl.
Erstmals in der Geschichte der Modelle BMW M3 und BMW M4 steht voraussichtlich von Sommer 2021 an für die Hochleistungs-Sportwagen ein Allradsystem als Alternative zum traditionellen Hinterradantrieb zur Verfügung. Das System M xDrive weist eine hinterradbetonte Auslegung auf und wird mit einem Aktiven M Differenzial im Hinterachsgetriebe kombiniert. Über das Setup Menü kann der Fahrer neben der Grundeinstellung 4WD den Modus 4WD Sport anwählen, in dem ein höherer Anteil des Antriebsmoments an
die Hinterräder geleitet wird. Bei deaktiviertem DSC steht der Modus 2WD zur Verfügung. Die ausschliessliche Übertragung des Antriebsmoments
an die Hinterräder und der Verzicht auf stabilisierende Eingriffe der Regelsysteme verhilft routinierten Fahrer zu einem besonders puristischen Fahrerlebnis.

𝐌 𝐬𝐩𝐞𝐳𝐢𝐟𝐢𝐬𝐜𝐡𝐞𝐬 𝐅𝐚𝐡𝐫𝐰𝐞𝐫𝐤, 𝐞𝐱𝐭𝐫𝐞𝐦 𝐡𝐨𝐡𝐞 𝐓𝐨𝐫𝐬𝐢𝐨𝐧𝐬𝐬𝐭𝐞𝐢𝐟𝐢𝐠𝐤𝐞𝐢𝐭.
Die für BMW M Automobile typische Einheit aus Dynamik, Agilität und Präzision, ein über den gesamten Querbeschleunigungsbereich linearer Aufbau von Querkräften und ein bis in den Grenzbereich hinein neutrales Eigenlenkverhalten werden durch die extrem hohe Torsionssteifigkeit der Karosserie und Fahrwerksanbindung begünstigt. Zu den auch in hochdynamischen Situationen exakt kontrollierbaren Handlingeigenschaften tragen unter anderem ein modellspezifisches Strebenpaket im Motorraum, ein Vorderachsträger mit Aluminium-Schubfeld, Unterflurverstrebungen und ein starr mit der Karosserie verbundener Hinterachsträger bei.

𝐔𝐦𝐟𝐚𝐧𝐠𝐫𝐞𝐢𝐜𝐡𝐞 𝐒𝐞𝐫𝐢𝐞𝐧𝐚𝐮𝐬𝐬𝐭𝐚𝐭𝐭𝐮𝐧𝐠, 𝐡𝐨𝐜𝐡𝐰𝐞𝐫𝐭𝐢𝐠𝐞 𝐎𝐩𝐭𝐢𝐨𝐧𝐞𝐧 𝐟ü𝐫 𝐊𝐨𝐦𝐟𝐨𝐫𝐭, 𝐒𝐢𝐜𝐡𝐞𝐫𝐡𝐞𝐢𝐭 𝐮𝐧𝐝 𝐏𝐞𝐫𝐟𝐨𝐫𝐦𝐚𝐧𝐜𝐞 𝐧𝐚𝐜𝐡 𝐌𝐚𝐬𝐬.
Zahlreiche Neuerungen im Angebot der serienmässigen beziehungsweise optionalen Ausstattungsmerkmale sorgen dafür, dass parallel zum Rennsport-Flair auch der Komfort und die Funktionalität in der neuen BMW M3 Limousine und im neuen BMW M4 Coupé ein nochmals gesteigertes Niveau erreichen. Moderne Fahrerassistenzsysteme unterstützen den Fahrer in monotonen oder unübersichtlichen Verkehrssituationen. Serienmässig stehen unter anderem die Park Distance Control mit Sensoren an Front und Heck, die Frontkollisions- und die Spurverlassenswarnung sowie die Verkehrszeichenerkennung Speed Limit Info zur Verfügung. Zu den optional erhältlichen Systemen zählen der Driving Assistant Professional einschliesslich Lenk- und Spurführungsassistent, Rettungsgassenassistent sowie der BMW Drive Recorder und die jüngste Generation des BMW Head-Up Display mit M spezifischen Anzeigen. Zum Funktionsumfang des optionalen Parking Assistant gehört auch der Rückfahrassistent.
Die serienmässige Ausstattung mit einer 3-Zonen-Klimaautomatik, einer LED-Innenraumbeleuchtung einschliesslich Ambiente Licht und einem HiFi Lautsprechersystem steigert den Komfort im Alltag und auf Reisen. Auch das BMW Live Cockpit Professional mit einem volldigitalen Anzeigenverbund, dem cloud-basierten Navigationssystem BMW Maps und dem BMW Intelligent Personal Assistant gehört zur Serienausstattung der neuen BMW M3 Limousine und des neuen BMW M4 Coupé. Die aktuelle Smartphone-Integration ermöglicht es, sowohl Apple CarPlay als auch Android Auto mit dem Bediensystem des Fahrzeugs zu nutzen.
Ein Stahldach mit integriertem Glas-Schiebe-Hebedach steht für beide Modelle als aufpreisfreie Alternative zur serienmässigen Carbon-Ausführung zur Wahl. Eine gezielte Reduzierung des Fahrzeuggewichts lässt sich dagegen mit dem neuen M Race Track Package herbeiführen. Es umfasst unter anderem die M Carbon-Keramik Bremsanlage, gewichtsoptimierte M Leichtmetallräder, die auf Wunsch mit Semi-Slick-Reifen ausgestattet werden, und die M Carbon Schalensitze.

BESUCHEN SIE UNS.

VEREINBAREN SIE JETZT EINEN TERMIN FÜR IHRE PERSÖNLICHE PROBEFAHRT. WIR FREUEN UNS AUF SIE.

VERBRAUCHSWERTE:
BMW M3 Competition Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 234 g/km).
BMW M4 Competition Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 234 g/km).

Kontakt

Ich willige ein, dass die Fett & Wirtz Automobile GmbH & Co. KG, die von mir zur Verfügung gestellten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet, um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse und Telefonnummer zum vorgenannten Zweck. Ich kann meine Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zu einem Widerruf sowie zur Verarbeitung meiner Daten kann unter der hier abrufbaren Datenschutzerklärung eingesehen werden.